Angela´s Reise

Angela´s Diary

06.05.2018 Landung um 21 Uhr in Burgas. Bibi, Maggy, Valeri und Ivan haben uns abgeholt. Nach 1 Stunde Fahrt sind wir in Sliven angekommen. Ivan versuchte noch ein Restaurant für uns zu finden und ist bis 00:00 mit uns durch Sliven gefahren. Leider ohne Erfolg. In einem 24h-Supermarkt haben wir dann Brot und Käse gekauft. Danach in unser Hotel. Dies ist sehr „urig“, aber für 15€ pro Nacht vollkommen ok.

07.05.2018 Nach dem Frühstück hat Bibi uns abgeholt und wir sind gleich ins Katzenhaus gefahren. Dort haben wir dann auch Kim kennengelernt. Sie war schon einen Tag früher angereist. Außerdem trafen wir dort Donka. Zusammen haben wir dann die Käfige und Freilaufzimmer saubergemacht und zwischendurch mit den Welpen, die am Katzenhaus leben, gespielt und geschmust. Außerdem durften Poirot und Moritz ihren Käfig verlassen. Wir haben sie im Freilaufzimmer zu den anderen Katzen gelassen. Alle Katzen sind sehr sozial und haben die beiden Neuankömmlinge freundlich aufgenommen.

Danach ging es ins Hundeshelter. Dort hatte Elena „Dienst“. Als ich die Halle das erste Mal betrat, musste ich furchtbar weinen. Der Lärm, der Geruch und alle Hunde bettelten so sehr um Aufmerksamkeit und ein paar Streicheleinheiten. Das wird mich wohl noch einige Zeit verfolgen. Elena erklärte mir dann, dass es den Hunden dort gut geht. Sie sind in Sicherheit. Nacheinander dürfen die Hunde zwingerweise in den Auslauf zum Toben und Laufen.

Bevor wir wieder ins Hotel fuhren, hat Stassy uns das neue Shelter gezeigt. Dort ist noch viel zu tun, aber wenn es erstmal fertig ist, wird für die Tiere alles viel besser und auch die Frauen vor Ort haben es viel leichter. Dort wird auch ein Raum für den Vet entstehen. So können die Tiere vor Ort kastriert und behandelt werden und müssen nicht mehr hin- und hergefahren werden. Abends waren wir dann mit den bulgarischen Mädels zum Essen in der Stadt.

08.05.2018 Nach dem Frühstück ging es gleich zu den Hunden. Dort wurden wieder alle nacheinander raus gelassen. Einige Hunde haben wir gebürstet. Danach sind wir wieder alle ins Katzenhaus und haben dort geholfen.

09.05.2018 Wieder morgens Hundeshelter, und ab Mittag Katzenhaus. Bibi wurde gerufen, weil ein kleines Hundemädchen aufgefunden wurde. Sie hat es sofort abgeholt und ist mit ihr zum Tierarzt. Es ist gesund und liebe bulgarische Menschen haben es in Obhut genommen.

10.05.2018 Kim hatte heute Geburtstag. Izzy und Milena haben ihr eine ganz süße Torte mit ins Hundeshelter gebracht. Nachdem die Hunde versorgt waren, ist Kim in die Stadt gefahren zum Shoppen und wir sind zu Bibis Eltern gefahren um dort die Pflegekatzen- und Hunde zu besuchen. Die Eltern sind so herzlich und freundlich. Sie haben ein ganz tolles Haus am Rand der Berge. Leider war die Zeit mal wieder zu knapp, denn Abends haben wir Kims Geburtstag im Restaurant gefeiert.

11.05.2018 Auch heute war wieder der übliche Ablauf. Erst die Hunde, und dann ins Katzenhaus. Heure wurden endlich die langersehnten Kratzbäume geliefert. Für sie wurde eine extra Spendenaktion gestartet und wir konnten ganz tolle Sachen bestellen. Also hieß es, alles aufbauen. Bei so vielen Leuten und Kartons in dem kleinen Haus gab es ganz schön viel Gewusel. Aber was für ein tolles Gefühl, wie alles von den Fellnasen neugierig begutachtet und angenommen wurde.

Eine Riesenüberaschung war für mich der Besuch von Kalina und Tania. Die beiden kommen aus dem 70 km entfernten Stara Zagora. Kalina hat meine beiden Schätze Earl und Tora gerettet und großgezogen und wurden dann über Wags his Tail vermittelt. Leider mussten die beiden schon bald wieder los. Abends waren wir im Restaurant essen, als Elena einen Hilferuf von Kim bekam. Kim war schon früher wieder ins Hotel gefahren, da sie am nächsten Morgen um 4 zum Flughafen nach Sofia musste. Vor ihrem Hotel hat sie ein Kitten gefunden. Die Frauen sind sofort los und haben das kleine Lebewesen erstmal ins Katzenhaus gebracht, um es am nächsten Morgen zum Vet zu bringen. Leider hat sie es nicht geschafft. Sie hatte innere Verletzungen, die wahrscheinlich durch Tritte entstanden sind.

Eure Angela

WHT e.V Mitglied seit 2016

WHT Kenner seit 2014