Tzuka *dringend Zuhause gesucht*

Name: Tzuka   Rasse: Boxer

Geschlecht: weiblich

Alter: 24.07.2013

Kastriert: folgt

Größe: folgt

Gewicht: folgt

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: nein

Verträglich mit Kindern: ja sollten aber schon standfest sein da sie sehr ungestüm ist

Charakter: Sie hat bisher nur draußen gelebt und muss die Manieren, wie man sich im Haus verhält, noch lernen.

Uns erreichte von Vanya, die uns in Bulgarien oft als Pflegestelle hilft, ein dringender Hilferuf! Dort wo sie arbeitet hält ihr Chef Boxer und züchtet mit denen leider auch. Doch nun ist ihr Chef pleite und das Gelände muss in einem Monat geräumt sein. Er interessiert sich für die Hunde natürlich nicht und wir wissen noch nicht was mit ihnen passieren wird. Wir suchen nun händeringend nach einer Lösung. Zwei von denen sind total lieb, verspielt und menschenbezogen und wir haben uns dazu entschlossen ein Zuhause für sie zu suchen.

Schaffen wir es ein Zuhause für Tzuka zu finden?

Mehr zu ihr hier auf Facebook

Shirley

Name: Shirley                  Namenspate: An Ja

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren ca. 2015/2016

Größe: groß

Gewicht: folgt

Kastriert: ja

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: folgt

Verträglich mit Kindern: folgt

Charakter: liebevolle und lustige Hündin

 

Update 08.06.2018 Shirley hat ihre Welpen liebevoll großgezogen, nun sucht sie ihre Familie, die ihr die Welt zeigt. Wer verliebt sich in die hübsche Hündin und schenkt ihrLiebe und Geborgenheit?

23.09.2017: Die Mama ist nun zusammen mit ihren Welpen im Shelter. Diese hübsche Hündin sucht nun noch einen Namen und einen Starterkitpaten <

03 03.09.2017: Album der Mamas und der 20 Welpen

Der Tierarzt hat einen Hinweis bekommen, dass auf einem verlassenen Gelände viele Hundebabys sind. Er ist dann dorthin und konnte eine Mami und 20 Welpen mitnehmen…die andere Hundemami konnte er leider nicht einfangen! Unsere Mädels vor Ort und der Tierarzt sind später nochmal zu dem Gelände und die zweite Mami wurde dann mit Hilfe von einem Betäubungsgewehr auch eingefangen. Die Welpen und die Hundemamis sind nun in der Klinik und beide Mamis sind bereits heute kastriert worden. Wenn die Welpen alt genug sind, dass sie ohne ihre Mütter zurechtkommen, werden wir die beiden Mütter wahrscheinlich wieder auf die Straße lassen. Wir haben derzeit so viele Hunde und Katzen, dass wir eigentlich nicht ein einziges Felli mehr aufnehmen können! Aber wegsehen und aufgeben gibt es bei WHT nicht!

mehr Infos und Bilder auf Facebook

Vigga *dringend zu Hause gesucht*

Name: Vigga                       Namenspate: Melli Treecreek

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geboren ca. Anfang 2015/2016

Größe: groß

Gewicht: folgt

Reisefertig: ja

Kastriert: ja

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: folgt

Verträglich mit Kindern: folgt

Update 07.01.2019 : Vigga sucht immer noch ihr Zuhause wo sie bis zum letzten Schritt begleitet wird. Leider wissen wir alle nicht ob es Monate oder Jahre werden könnten. Wer verschenkt sein Herz an Vigga und geht mit ihr diesen Weg .

Update 27.07.2018  Da sich Viggas Fisteln wieder gebildet haben sind wir gestern mit ihr nach Burgas zur Untersuchung gefahren. Die Ergebnisse sind niederschmetternd.  Eine Echographie hat gezeigt, dass ihre Milz doppelt so groß ist wie sie sein sollte und ihre Leber voll mit Tumoren ist. Leider sind diese absolut inoperabel.  Zwar hat die Biochemie ihrer Leber gezeigt, dass 2/3 noch gut arbeiten, dennoch wissen wir nicht wie viel Zeit ihr noch bleiben wird. Derzeit geht es ihr gut und sie frisst gut, rennt und kuschelt viel. Sie benötigt nun spezielles Leberfutter, dass sehr teuer ist (10 lv / 5 Euro am Tag = 150 Euro im Monat) und sucht hierfür Paten die sie monatlich unterstützen. Zudem werden auch die durch die Fisteln entstandenen Wunden erneut untersucht um ein Antibiotika zu finden, welches hilft. Ihre Klinikrechnung liegt uns bisher noch nicht vor, jedoch wird es sicher nicht wenig sein, auch hierfür suchen wir finanzielle Hilfe. Gibt es da draußen irgendwen der ein Herz für unsere Vigga hat und sie, auch wenn die Zeit begrenzt ist, ihr noch ein paar schöne Monate / Jahre schenkt?

Update 07.11.2017: Ihre Fisteln sind kaum noch sichtbar und die neue Behandlung hat super angeschlagen 🙂 Nun wartet Vigga ganz ganz ungeduldig auf eine Anfrage

Update 21.09.2017: Wir waren am Dienstag mit Vigga beim Tierarzt in Burgas wegen ihren Fisteln. Leider konnte der Tierarzt, trotz Röntgenbild, nicht genau feststellen was der Grund ist und der Verdacht mit den Grannen hat sich nicht bestätigt. Er hat nun ein Antibiogram durchgeführt um zu schauen welche Bakterien die Entzündung bzw. die Fisteln auslösen und gegen welches Antibotika die Mikroorganismen resistent sind. Er hat nun die bishere Behandlung geändert und wir hoffen sehr, dass es anschlägt. Zudem sind die Werte ihrer Milz und Leber nicht gut und müssen weiter beobachtet werden. Für ihren Tierarzt besucht sind 150 Euro offen und wir hoffen sehr auf Eure Unterstützung.

Update 30.07.2017: Vigga hat immer noch Probleme mit den Fisteln. Wir werden versuchen sie zeitnah dem Tierarzt in Burgas vorzustellen.

Update 18.05.2017: Vigga hat nach wie vor mit Fisteln zu kämpfen. Der Tierarzt denkt, dass diese von Grannen kommen die sich aufgrund ihrer Wiederhaken in Viggas Haut „gefressen“ haben. Die Wunden werden nun jeden Tag gereinigt und wir hoffen, dass wir bald eine Besserung sehen 🙂 Aber ansonsten geht es Vigga bestens <3

Update 30.03.2017: Vigga lebt nun im Shelter. Sie macht sich dort super und zeigt einen einfach nur tollen Charakter. Sie ist eher gemütlich, absolut lieb und versteht sich auch mit den anderen Hunden gut <3

Update 24.02.2017: Wir haben beschlossen die Kugel erstmal nicht operativ zu entfernen, da sie sehr gefährlich liegt. Wir werden das ganze nun beobachten.

Update 23.02.2017: Da Viggas Wunde immer noch nässt ging der Tierarzt davon aus, dass noch ein Fremdkörper im Inneren ist. Daher wurde Vigga heute geröntgt und tatsächlich ist noch eine Kugel im Inneren 🙁 Vigga wurde also tatsächlich angeschossen. Mehr Infos folgen

Die Tage Heute haben uns Leute wegen dieser ca. 1 – 2 jährigen Hündin kontaktiert, die eine große Wunde am Bein hat und dringend Hilfe braucht. Unser Tierarzt hat sie darauf hin abgeholt und nun ist sie vorerst zur Behandlung in der Klinik. Wir denken, dass sie evlt. angeschossen oder gebissen wurde 🙁 Auch war ihr Mittelmeerkrankheitentest positiv auf Ehrlichiose.

mehr Infos und Bilder auf Facebook

Pocahontas

 

Name: Pocahontas                                 Namenspate: Hilde Schürle

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren Juni 2016

Größe: groß

Gewicht: folgt

Kastriert: ja

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: folgt

Verträglich mit Kindern: ja

Charakter: Große verspielte Maus, die aber auch noch viel zu lernen hat.

Update 07.01.2019: Wird 2019 das Jahr für Pocahontas?? Die liebe verspielte Hündin sucht noch immer ihr Glück. Jetzt wird sie im Juni 3 Jahre und will doch endlich das Hunde ABC lernen.

Update 11.08.2017: Pocahontas sucht noch immer ihre Familie. Sie entwickelt sich toll und versteht sich gut mit anderen Hunden und Kindern 🙂

18.05.2017: Vanya hat bereits vor ein paar Wochen diese junge Hündin gefunden und dachte eigentlich sie hätte ein tolles Zuhause gefunden. Doch als die Leute merkten, dass sie sehr verspielt ist, Arbeit macht und Beschäftigung braucht. Doch als sie den Zaun kaputt gemacht hat und die Schuhe der Nachbarn geklaut hat war es ihnen zu viel 🙁 Sie lebt dort nun an der Kette und muss sobald wie möglich weg. Da wir keinen Platz im Shelter haben sucht sie DRINGEND ein Zuhause!

mehr Infos und Bilder auf Facebook

Henzel – scheue Schönheit sucht Zuhause

 

Name: Henzel

Geschlecht: weiblich

Geboren: 2013

Kastriert: ja

Größe: 60 cm

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: folgt

Verträglich mit Kindern: folgt

Charakter: Henzel ist die Schwester von Gretel, sie ist genauso schüchtern und braucht viel Zeit und Geduld um endlich bei ihrer Familie anzukommen.

Update 07.01.2019: nach wie vor sucht Henzel ihr Zuhause, íhre Familie die ihr auch die Zeit gibt alles kennen zu lernen.

Update 01.04.2017: Henzel ist nach wie vor eine sehr schüchterne Hündin. Baut aber zu den Mädels immer mehr eine Bindung auf. Sie sucht unbedingt Menschen mit viel Einfühlungsvermögen, großem Herz, Erfahrung, Zeit und Geduld.

Update 30.12.17: Henzel gehört zu unseren absoluten Langzeitinsassen. Bald schon drei Jahre ist sie bei uns � drei Jahre jeden Tag der selbe Shelteralltag � Irgendwo da draußen muss es doch Menschen geben, die dieser tollen, jedoch sehr schüchternen Hündin ein tolles Zuhause schenken. Sie hat ihre ganze Jugend im Shelter verbracht und wir denken, dass es nun mit knapp 4 Jahren endlich an der Zeit ist, dass Henzel ihre Menschen findet! Sie sollten jedoch Erfahrung mit Hunden haben und viel Einfühlungsvermögen und Geduld ihr entgegen bringen können, denn ein neues Zuhause bedeutet für Henzel nicht nur ein warmes Körbchen und viel Liebe, sondern es bedeutet für sie auch so viel Neues, was sie bisher noch nicht kennenlernen durfte 🙁 Wer ist bereit für die Hübsche Hündin mit den Fledermausohren und holt sie endlich endlich heim?

Update 01.04.2017: Henzel ist nach wie vor eine sehr schüchterne Hündin. Baut aber zu den Mädels immer mehr eine Bindung auf. Sie sucht unbedingt Menschen mit viel Einfühlungsvermögen, großem Herz, Erfahrung, Zeit und Geduld.

21.09.2015 Update: Henzel ist eine schüchterne Hündin, sie hängt sehr an ihrer Schwester, aber wenn sie den Menschen am anderen Ende der Leine kennt, geht sie gerne mit und freut sich über Abwechslung. Sie und ihre Schwester sind sich charakterlich sehr ähnlich. Sie würden gerne zusammen bleiben, aber auch alleine würden sie glücklich, wenn ihnen genug Liebe und Geduld entgegengebracht wird. Henzel wurde zusammen mit ihrer Schwester und der Mutter im letzten Sommer aufgefunden. Seitdem wartet sie auf ein eigenes Zuhause! Von ihrer Mutter hat Henzel gelernt, dem Menschen gegenüber misstrauisch zu sein. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld haben die Tierschützer in Bulgarien ihr langsam das Vertrauen zurück gegeben. Jedoch ist Henzel, genau wie ihre Schwester kein Anfängerhund. Sie sollte mit im Haus leben dürfen, um die Nähe des Menschen als Normalität zu verstehen. Sie verträgt sich mit anderen Hunden und auch mit Katzen. Kinder sind kein Problem, solange sie reif genug sind zu begreifen, dass diese hübsche Hündin nicht im „Sturm“ zu erobern ist! Man sollte sie Anfangs nicht bedrängen, sondern die Sache ruhig angehen. Wenn sie erst einmal sicher fühlt, wird sie ihr Leben lang dankbar und treu sein! Wie alle Hunde von WAGS HIS TAIL wird auch Henzel geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Wer möchte Henzel einen Platz in seinem Zuhause geben? – bitte fleißig teilen-

Mehr Infos und Fotos zu Henzel

Gretel – scheue Märchenkönigin sucht Zuhause

Name: Gretel

Geschlecht: weiblich

Geboren: 2013

Kastriert: ja

Größe: 62 cm

Verträglich mit Hunden: ja

Charakter: Gretel ist sehr sozialverträglich und kommt mit jedem Hund gut zurecht.

Update 07.01.2019 Gretel hat sich so toll entwickelt. Fremden gegenüber ist sie immer noch schüchtern. Sie muss natürlich auch noch alles kennenlernen. Ihre neue Familie sollte sich daher auch die Zeit nehmen die sie braucht, Gretel brauch viel Einfühlungsvermögen und das heißt auch das sie kein Anfängerhund ist .

Update 30.12.17: Und auch Henzels Schwester Gretel ist nach so vielen Jahren noch hier 🙁 Gretel ist wie Henzel eine sehr schüchterne Hündin, die unbedingt Menschen sucht, die ihr mit viel Geduld und Liebe zeigen, was es heißt ein tolles Leben bei einer Familie leben zu dürfen. Gretel ist wie Henzel absolut sozialverträglich und kommt mit jedem Hund gut zurecht. Ein souveräner Ersthund würde es den beiden im neuen Zuhause sicher einfacher machen, da sie sich an ihm orientieren und noch viel lernen können. Aber am wichtigsten ist, dass Beide endlich kennenlernen dürfen, wie toll so ein Hundeleben eigentlich sein kann. Beide haben sich über die Jahre hier toll entwickelt, sind aber nach wie vor sehr schüchtern. Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass es für die Beiden dadraußen die richtigen Menschen gibt

Update 01.04.2017: Gretel ist nach wie vor eine sehr schüchterne Hündin. Baut aber zu den Mädels immer mehr eine Bindung auf. Für sie suchen wir unbedingt Menschen mit Einfühlungsvermögen, großem Herz, Zeit, Liebe, Geduld und Erfahrung.

21.09.2015 Update: Gretel ist eine schüchterne Hündin, etwas weniger als ihre Schwester. Sie hängen sehr aneinander, aber wenn sie den Menschen am anderen Ende der Leine kennt, geht sie gerne mit und freut sich über Abwechslung. Sie und ihre Schwester sind sich charakterlich sehr ähnlich. Sie würden gerne zusammen bleiben, aber auch alleine würden sie glücklich, wenn ihnen genug Liebe und Geduld entgegengebracht wird. Gretel wurde zusammen mit ihrer Schwester und der Mutter im letzten Sommer aufgefunden. Seitdem wartet sie auf ein eigenes Zuhause! Von ihrer Mutter hat Gretel gelernt, dem Menschen gegenüber misstrauisch zu sein. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld haben die Tierschützer in Bulgarien ihr langsam das Vertrauen zurück gegeben. Jedoch ist Gretel, genau wie ihre Schwester kein Anfängerhund. Sie sollte mit im Haus leben dürfen, um die Nähe des Menschen als Normalität zu verstehen. Sie verträgt sich mit anderen Hunden und auch mit Katzen. Kinder sind kein Problem, solange sie reif genug sind zu begreifen, dass diese wunderschöne Hündin nicht im „Sturm“ zu erobern ist! Man sollte sie Anfangs nicht bedrängen, sondern die Sache ruhig angehen.Wenn sie erst einmal aufgetaut ist, wird sie ihr Leben lang treu bleiben! Wie alle Hunde von WAGS HIS TAIL wird auch Gretel geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Wer kann Gretel einen Platz in seiner Familie bieten? – bitte fleißig teilen

Mehr Infos und Updates zu Gretel

Elly- scheue Maus sucht geduldiges Zuhause

Name: Elly

Geschlecht: weiblich

Alter: ca. Juni  2013 geboren

Kastriert: ja

Größe: groß

Verträglich mit Hunden : ja

Verträglich mit Katzen: folgt

Verträglich mit Kindern: folgt

Update 07.01.2019:  Auch jetzt sucht Elly immer noch ihr Zuhause. Sie möchte einfach nur ankommen und von ihrer neuen Familie geliebt werden. Natürlich müsste Elly in ihrer neuen Familie erst alles kennenlernen und vertrauen aufbauen.

Charakter: Elly ist sehr scheu den Menschen gegenüber. Sie braucht ein hundeerfahrenes Zuhause, wo ihr ihre Angst genommen werden kann. Zu unseren drei Engeln vor Ort kommt Elly sofort, nur mag sie nicht gross berührt werden. Wir hoffen sehr das sich dies ändern wird und Elly offener und zutraulicher wird. Sie spielt sehr gerne mit ihren Hundekumpels, sie mag jeden Hund und ist sehr aktiv.

TAMMY UND TIMO SIND ADOPTIERT Seit zwei Wochen wissen wir, dass drei kleine Hundebabies mit ihrer Mutter in der Nähe von LIDL leben. Viele Leute gaben ihnen zu essen, aber einfangen lassen sie sich nicht. Außer der Mutter, die gefangen wurde und nun waren die Babies alleine. Biliana Petrova und Stanislava Kavrakova fuhren am Samstag, 23.11.13 dort hin, um diese zu fangen. Vier Stunden rannten sie, erklärten den Leuten, dass sie den Babies nichts tun wollen. Schlussendlich fingen sie zwei. Das dritte, weiße, mit blauer Farbe im Nacken, rannte so schnell es konnte. Deshalb könnten sie es nicht einfangen. Es ist so traurig, drei kleine Hundebabies ohne Mutter… ausgesetzt zur Winterzeit… was sind das für Menschen? ! Am Sonntag waren Biliana und ich noch einmal dort. Wir fanden den Kleinen mit anderen Hunden. Sie sind so schön, liebe… zum Glück gibt es dort einen Menschen, der sie füttert! Wir haben das dritte nun gefangen, es ist ein Mädchen, sie hat noch einen Bruder und eine Schwester, sie sind so toll! Liebe Freunde, hier möchte ich euch die Kleinen vorstellen! Sie brauchen noch Namen. Ihr könnt gerne bei der Namensfindung helfen! Sie brauchen Hilfe, Unterstützung und eine Heimat! Bitte helft ihnen, dies zu bekommen <3

Mehr Infos und Fotos zu Elly