Zoe

Zoe

Geboren: März 2019

Geschlecht: weiblich

Aufenthaltsort: Pflegestelle Burgas, Bulgarien

Bisherige Tests: –

Ein Freund von Petiya arbeitet für die Gemeinde Burgas als Katzenfänger. Sie fangen wilde Katzen und lassen sie kastrieren, damit eine Population eingedämmt werden kann. Am 3. März bat dieser Freund Petiya ihr ein wenig zu helfen. Als sie fast fertig waren, sahen sie bei einigen Mülltonen eine hilfelose Katze. Sie brachten sie zum Tierarzt, da es ihr sehr schlecht ging. Die Ärzte taten alles, um die Katze zu retten. Leider fiel ihre Körpertemperatur weiter. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Katze Kitten in sich trug. Die Tierärzte versuchten, den Babys eine Chance zu geben und machten einen Kaiserschnitt, auch obwohl sie wussten, dass es zu früh sei. Aber sie hatten nur diese eine Chance. Sie hatten die Vermutung, dass die Organe der Kitten nicht vollständig entwickelt sein könnten. Aber es geht ihnen körperlich gut. Nach der Geburt nahm sich Petiya der vier kleinen Kitten an. Leider verstarb eines der vier. Die anderen drei Kitten kämpfen mit Petiya und ihrer Schwester gemeinsam weiter. Ebenso kümmert sich Petiyas Hund Rose sehr liebevoll und vorsichtig um die kleinen.

Facebook-Link

Maris

Maris

Geboren: März 2019

Geschlecht: männlich

Aufenthaltsort: Pflegestelle Burgas, Bulgarien

Bisherige Tests: –

Ein Freund von Petiya arbeitet für die Gemeinde Burgas als Katzenfänger. Sie fangen wilde Katzen und lassen sie kastrieren, damit eine Population eingedämmt werden kann. Am 3. März bat dieser Freund Petiya ihr ein wenig zu helfen. Als sie fast fertig waren, sahen sie bei einigen Mülltonen eine hilfelose Katze. Sie brachten sie zum Tierarzt, da es ihr sehr schlecht ging. Die Ärzte taten alles, um die Katze zu retten. Leider fiel ihre Körpertemperatur weiter. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Katze Kitten in sich trug. Die Tierärzte versuchten, den Babys eine Chance zu geben und machten einen Kaiserschnitt, auch obwohl sie wussten, dass es zu früh sei. Aber sie hatten nur diese eine Chance. Sie hatten die Vermutung, dass die Organe der Kitten nicht vollständig entwickelt sein könnten. Aber es geht ihnen körperlich gut. Nach der Geburt nahm sich Petiya der vier kleinen Kitten an. Leider verstarb eines der vier. Die anderen drei Kitten kämpfen mit Petiya und ihrer Schwester gemeinsam weiter. Ebenso kümmert sich Petiyas Hund Rose sehr liebevoll und vorsichtig um die kleinen.

Facebook-Link

Kygo

Kygo

Geboren: ca. Juli 2018

Geschlecht: männlich

Aufenthaltsort: Katzenhaus, Bulgarien

Bisherige Tests: FIV / FeLV negativ

Charakter: – freundlich – gesellig – kuschelt gerne – mag andere Katzen und Hunde. Im letzten Moment konnten wir diesen hübschen Katzenjungen vor einem Hund retten, der versuchte ihn vor dem Katzenhaus zu töten. Er wurde von uns schon länger gefüttert, er ist zu sozial und hat keine Angst vor Menschen und Hunden. Es war also zu riskant, ihn weiterhin draußen zu lassen. Wir beschlossen ihn zum Tierarzt zu bringen, haben ihn untersuchen und auf FIV/FeLV testen lassen – der Test fiel negativ aus. Er blieb noch einige Tage in einem Quarantänekäfig beim Tierarzt und konnte dann später in ein Zimmer im Katzenhaus ziehen. Der Süße fühlt sich sehr wohl und kommt prima mit den anderen Katzen im Zimmer zurecht.

Facebook-Link

Kathi

Kathi

Geboren: März 2019

Geschlecht: weiblich

Aufenthaltsort: Pflegestelle Burgas, Bulgarien

Bisherige Tests: –

Ein Freund von Petiya arbeitet für die Gemeinde Burgas als Katzenfänger. Sie fangen wilde Katzen und lassen sie kastrieren, damit eine Population eingedämmt werden kann. Am 3. März bat dieser Freund Petiya ihr ein wenig zu helfen. Als sie fast fertig waren, sahen sie bei einigen Mülltonen eine hilfelose Katze. Sie brachten sie zum Tierarzt, da es ihr sehr schlecht ging. Die Ärzte taten alles, um die Katze zu retten. Leider fiel ihre Körpertemperatur weiter. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Katze Kitten in sich trug. Die Tierärzte versuchten, den Babys eine Chance zu geben und machten einen Kaiserschnitt, auch obwohl sie wussten, dass es zu früh sei. Aber sie hatten nur diese eine Chance. Sie hatten die Vermutung, dass die Organe der Kitten nicht vollständig entwickelt sein könnten. Aber es geht ihnen körperlich gut. Nach der Geburt nahm sich Petiya der vier kleinen Kitten an. Leider verstarb eines der vier. Die anderen drei Kitten kämpfen mit Petiya und ihrer Schwester gemeinsam weiter. Ebenso kümmert sich Petiyas Hund Rose sehr liebevoll und vorsichtig um die kleinen.

Facebook-Link

Orion

Orion

Geboren: ca. September 2018

Geschlecht: männlich

Aufenthaltsort: Catflat Burgas, Bulgarien

Bisherige Tests: FIV / FeLV negativ (05.02.2019)

Update 27.02.2019: Orion durfte in die Katzenwohnung umziehen.

Update 05.02.2019: Orion wurde negativ auf FIV / FeLV gestetet und hat seine erste Impfung erhalten.

Uptate 25.01.2019: Orion geht es besser, die Medikamente helfen und er sieht auch schon besser aus.

Diesen kleinen hilflosen Kater fand Magdalena auf der Straße. Er hatte über 41 Grad Fieber und war in einem ernsten Zustand. Er hat eine schwere Lungenentzündung. Er befindet sich nun in der Tierklinik.

Facebook Link

Tommy

Tommy

Geboren: Juni 2018

Geschlecht: weiblich, kastriert

Aufenthaltsort: Bulgarien

Bisherige Tests: –

Tommy’s Mutter ist eine wilde Katze aus der Nachbarschaft. Irgendwann fanden wir sie im Hinterhof, gut versteckt mit ihren vier Jungen. Eins von den Jungen ist Tommy. Tommy liebt Menschen über alles, sie kommt super mit anderen Katzen und Hunden klar. Sie ist sehr unglücklich ohne menschliche Gesellschaft und weint derzeit sehr viel, da sie nur begrenzten Kontakt zu Menschen hat. Tommy benötigt und gibt tonnenweise Liebe ☺️❤️ Updates folgen.

Facebook-Link

Isabella

Isabella

Geboren: Juni 2018

Geschlecht: weiblich, kastriert

Aufenthaltsort: Bulgarien

Bisherige Tests: –

Isabella ist die Schwester von Tommy. Ihre Mutter ist eine wilde Katze aus der Nachbarschaft. Irgendwann fanden wir sie im Hinterhof, gut versteckt mit ihren vier Jungen. Isabella ist verspielt und liebevoll. Sie mag es sehr auf dem Schoß einer Person zu schlafen und sie ist klettersüchtig (wenn ihr sie aus den Augen verliert, schaut nach oben 😅). Sie verträgt sich, wie ihre Schwester Tommy, mit anderen Katzen und Hunden. Beide sind in einem sehr sozialen Umfeld (viele Katzen und 1-2 Hunde) aufgewachsen. Updates folgen.

Facebook-Link

Randy

Randy

Geboren: ca. Ende Mai 2018

Geschlecht: männlich, kastriert

Aufenthaltsort: Bulgarien

Bisherige Tests: –

Randy wurde zusammen mit seinen Brüdern bei Stassy’s Mama auf dem Grundstück geboren und Stassy’s Mama hat die Pflege von den kleinen Katern übernommen. Die Katzenmutti lebt bei Nachbarn, die sich nicht um die Kitten kümmern wollen bzw. sie nicht bei sich haben wollen. Stassy’s Mama versucht, die Besitzer zu einer Kastration der Katzenmutti zu überzeugen!

Randy ist auf der Suche nach einem eigenen Zuhause!

Facebook-Link

Jackie

Jackie

Geboren: ca. Ende Mai 2018

Geschlecht: männlich, kastriert

Aufenthaltsort: Bulgarien

Bisherige Tests: –

Jackie wurde zusammen mit seinen Brüdern bei Stassy’s Mama auf dem Grundstück geboren und Stassy’s Mama hat die Pflege von den kleinen Katern übernommen. Die Katzenmutti lebt bei Nachbarn, die sich nicht um die Kitten kümmern wollen bzw. sie nicht bei sich haben wollen. Stassy’s Mama versucht, die Besitzer zu einer Kastration der Katzenmutti zu überzeugen!

Jackie ist auf der suche nach seinem „Für-immer-Zuhause“ <3

Facebook-Link

 

Michael

Michael

Geboren: ca. Ende Mai 2018

Geschlecht: männlich, kastriert

Aufenthaltsort: Bulgarien

Bisherige Tests: –

Michael wurde zusammen mit seinen Brüdern bei Stassy’s Mama auf dem Grundstück geboren und Stassy’s Mama hat die Pflege von den kleinen Katern übernommen. Die Katzenmutti lebt bei Nachbarn, die sich nicht um die Kitten kümmern wollen bzw. sie nicht bei sich haben wollen. Stassy’s Mama versucht, die Besitzer zu einer Kastration der Katzenmutti zu überzeugen! Michael wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause!

Facebook-Link