Kygo

*****auf Pflegestelle in Deutschland*****

Kygo

Geschlecht: männlich

Geboren: ca. 07/2018

Aufenthaltsort: Pflegestelle, 30900 Wedemark, Deutschland

Update 05.09.2019: Kygo ist ein aufgeweckter und lieber Kater, der gerne mit seinem Menschen spricht, die Aufmerksamkeit und Nähe seines Menschen genießt. Leider macht er bei den anderen Katzen der PS immer noch auf „dicke Hose“, aber er scheint sich mit einem Kater etwas zu verstehen. Die Pflegemama nimmt ihren Kater immer mit zu Kygo ins Zimmer, dort geben sie sich gegenseitig Näschen und geben Laute zueinander, man könnte auch sagen, dass sie sich begrüßen und ein kleines Pläuschchen halten. Die Zeit mit dem Kater genießt Kygo richtig. Hoffen wir, dass Kygo auch bald die anderen Katzen akzeptiert und sie nicht mehr anfaucht und jagen will. Hunde machen ihm aktuell Angst. Langsam wird er an den Hund der Pflegemama herangeführt.

Update 24.07.2019: Kygo mag am liebsten nur mit Menschen zusammen sein, die Katzen von der PS jagt er aus seinem Revier. Die PS ist sich aber sicher, dass er kein Einzelkater ist, dass ihm nur der richtige Spielpartner fehlt. Der Spielpartner sollte im gleichen Alter sein und am besten ein Kater. Kygos Pflegemama schwärmt sehr von ihm, er ist ein richtiger Schmusekater, man darf ihn überall anfassen. Augen säubern findet er nicht ganz so toll, aber er beißt und kratzt nicht. Beim Spielen ist er etwas grob, aber im normalen Bereich. Sagt die Pflegemama „nein“ oder „aua“, dann hört er auch sofort auf. Also, ein Traum von einem Kater! Fressen tut Kygo super gerne.

Update 04.07.2019: Das schreibt die Pflegemama über Kygo: „Kygo macht einen auf dicke Hose, er faucht und schreit alle an und leider rennen die anderen dann weg, anstatt ihm einmal zu zeigen, wo es hier langgeht. Er macht das aus Unsicherheit, denke ich und natürlich auch, um sich zu behaupten, obwohl das im Grunde niemand von ihm fordert, denn alle sind total lieb zu ihm und verwundert über sein Reviergehabe. Ich hoffe, das legt sich mit der Zeit, denn in der Küche steht er ganz lieb mit allen zusammen und wartet auf Futter. Ich lasse ihn deswegen aber noch nicht alleine mit den anderen, dafür bin ich zu wenig bei ihnen. Jeden Abend üben wir also die Situation und ich denke, dass kann noch werden.Momentan könnte er nach wie vor alleine vermittelt werden. Er bräuchte, wenn dann, einen echten Spielkameraden, der auch durchaus nicht zu lieb sein müsste. Sozial, aber sich auch zu behaupten weiß. Nicht so wie meine kleinen Drömel, die in der Regel einfach jeden willkommen heißen. Sie sind es eben so gewöhnt, dass immer wer Neues kommt. Müsste Kygo ja eigentlich auch kennen, aber vielleicht hat er jetzt gerade auch deswegen dieses Verhalten. Nach dem Motto, endlich nicht mehr so viele und ich kann mal sagen, wo es langgeht. Sein Alter passt natürlich auch dazu. Ein Jahr alt, da muss ich mal ausprobieren. Ansonsten ist er sehr auf Menschen fixiert und schmust und spielt gerne mit ihnen. Ich finde ihn sehr wach, intelligent, eher wie ein kleiner Hund, der immer ganz wachsam ist und einem auch sehr gerne folgt.“

Update 10.06.2019: Heute durfte Kygo eine tolle PS in Deutschland, in 30900 Wedemark, beziehen. Er fühlt sich dort sehr wohl und hat auch schon ausgiebig mit der Pflegemama geschmust. Er ist sehr anhänglich (er liebt Menschen) und er frisst gut. Bei ernsthaftem Interesse, darf Kygo, nach Absprache, sehr gerne besucht und kennengelernt werden. Wir leiten alles weiter.

Im letzten Moment konnten wir diesen hübschen Katzenjungen vor einem Hund retten, der versuchte ihn vor dem Katzenhaus zu töten. Er wurde von uns schon länger gefüttert, er ist zu sozial und hat keine Angst vor Menschen und Hunden. Es war also zu riskant, ihn weiterhin draußen zu lassen. Wir beschlossen, ihn zum Tierarzt zu bringen, haben ihn untersuchen und auf FIV/FeLV testen lassen. Der Test fiel negativ aus. Er blieb noch einige Tage in einem Quarantänekäfig beim Tierarzt und konnte dann später in ein Zimmer im Katzenhaus ziehen. Der Süße fühlt sich sehr wohl und kommt prima mit den anderen Katzen im Zimmer zurecht.

Facebook-Link