Link & Salia

Link & Salia suchen dringend ein Zuhause – Standort 10557 Berlin – D

Geboren: Link  – März 15 / Salia –  Mai 15

Geschlecht: männlich / weiblich

Aufenthaltsort: 10557 Berlin – D-

Bisherige Tests: –

Leider müssen sie ihr bisheriges Zuhause verlassen. Die bisherige Besitzerin ist sich sicher, dass Link total unterfordert ist und unbedingt Freigang benötigt, dies kann sie ihm leider nicht bieten. Salia und Link sollen aber auf jeden Fall zusammenbleiben, denn auch wenn es mal kracht zwischen den beiden, lieben sie sich heiß und innig. Anbei die Charakterbeschreibungen der momentanen Besitzerin:

Link kam als ängstlicher Kater mit Aggressionsproblemen zur jetzigen Besitzerin. Er hat in der Zwischenzeit unglaubliche Fortschritte gemacht. Mittlerweile ist er anhänglich und liebt es mit seinem Menschen zu schmusen. Seine Streicheleinheiten fordert er ein, kann dabei aber auch etwas penetrant sein. Auch Besuch gegenüber ist er sehr offen und nimmt diesen gerne in Beschlag. Im Spielt zeigt sich Link sehr jungenhaft, jagt gern und braucht auch das Gerangel danach. Hierbei respektiert er leider häufig nicht, wenn Salia keine Lust darauf hat. Geht man dann dazwischen, vergisst er sich leider schon mal und es kann passieren, dass man seine Pfote abbekommt. Wir glauben daher, dass Link unbedingt einen gleichrangigen Spielpartner braucht, mit dem er seinen Spieltrieb in vollem Umfang ausleben kann. Hin und wieder hat Link wieder aggressive Ausbrüche, von denen wir aber glauben, dass sie aus Langeweile und Unterforderung entstehen. Er braucht einfach viel Action und die Besitzerin ist sich sicher, dass ihm Freigang unglaublich gut tun würde. Daher wünschen wir uns für Link, dass er dies in seinem künftigen Zuhause erhalten kann.

Salia ist eine liebenswerte und sehr soziale Katze, sowohl gegenüber Link als auch ihren derzeitigen Besitzern. Sie kuschelt gern mit Link und kann ihm auch nie lange böse sein, wenn er mal auf sie losgegangen ist. Sie spielt gern mit Angeln, tobt gern durch die Wohnung und klettert voller Freude den Kratzbaum hoch und runter. Auf ihre Menschen geht sie zu und zeigt einem ganz deutlich, wenn sie kuscheln möchte. Salia hat hin und wieder Probleme mit den Analdrüsen. Dies zeigt sie, wenn sie mit ihrem Hintern auf dem Boden rutscht. Durch regelmäßiges Entleeren durch einen Tierarzt kann ihr geholfen werden. Am Auge hat Salia eine auffällige Stelle, die alle paar Monate etwas aufbricht. Beim ersten Besuch meinte der Tierarzt, dies sei zu vernachlässigen. Beim zweiten Besuch vor etwa vier Monaten war es dem Arzt doch nicht mehr geheuer und er meinte, man müsse einen Abstrich machen, sobald es wieder ausbricht. Seitdem gab es keinen Ausbruch mehr. Leider konnte aufgrund dessen auch die jährliche Impfung nicht durchgeführt werden, sodass diese noch ausstünde. Bei Fragen wendet euch jederzeit gerne an uns!

Facebook-Link