Shari

Name: Shari

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geboren ca. Januar 2017

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: nicht geprüft

Charakter: verspielt, aktive, sozial zu Artgenossen, verkuschelt und liebenswert zu Menschen sobald Shari Vertrauen gefasst hat. Sie braucht aber ein Zuhause mit Geduld.

 

Update 12.08.2017: Shari ist eine sehr verspielte, aktive, soziale, liebenswerte und verkuschelte junge Hundedame 🙂 <3 Ihr geht es Bestens und sie ist absolut offen dem Menschen gegenüber. Sie hat wohl alles aus ihrer Vergangenheit vergessen können <3

Update 26.04.2017: Shari geht es besser und ihre Wunde verheilt gut 🙂 gestern hat sie bereits ihre erste Impfung erhalten. Sie ist noch sehr unterwürfig und eher zurückhaltend, aber wer verübelt es ihr schon. Wenn man sie raus holt und mit ihr kuschelt fängt sie aber sehr schnell an es zu genießen <3

24.04.2017: Dieses kleine Welpenmädchen wurde außerhalb von Sliven geboren. Eine Dame aus Sliven hat sowohl die Mama, diese Kleine und ihre Geschwister mit zu sich auf den Hof genommen und sich um sie gekümmert. Da sie dort nicht lebt, kam sie einmal am Tag um sie zu füttern. Für alle ihre Geschwister hat sie ein Zuhause gefunden, nur für diese Kleine nicht. Vor ein paar Tagen wollte sie die Kleine wieder füttern und sah, dass ihr ganzer Bauch voller Blut war. Beim genaueren Hinsehen hat sie eine riesen Wunde endeckt die so tief war, dass bereits innere Organe zu sehen waren:( Sie fuhr direkt mit ihr zum Tierarzt. Er war absolut schockiert, da die komplette Bauchwand durchtrennt wurde und er hatte große Sorge, dass auch die innere Organe verletzt wurden. Der Tierarzt hat der Dame gesagt er kann sie operieren, aber ist sich nicht sicher, dass sie überlebt. Die Dame wollte darauf hin, dass sie eingeschläfert wird. Doch der Tierarzt hat sie trotz allem operiert. Zum Glück! Den lediglich die Bauchwand wurde durchtrennt und die inneren Organe wurden nicht beschädigt. Er hat sie bei der Operation direkt kastriert, damit er den Bauchraum in ein paar Monaten nicht wieder aufmachen muss zur Kastration und die Wunde so nun am besten Ausheilen kann. Er ist sich sicher, dass diese Verletzung nur von Menschen kommen kann und er denkt, dass irgendwer sie mit einem scharfen Messer aufgeschlitzt hat 🙁 Da die Dame sie trotzt den guten Nachrichten, dass sie überlebt hat nicht zurück möchte, hat er uns um Hilfe gebeten. Und wir können die Kleine wirklich nach alldem nicht zurück auf die Straße lassen 🙁

Mehr Infos und Fotos zu Shari